IN PRIVATEN, ÖFFENTLICHEN & GEWERBLICHEN BEREICHEN

GRABENLOSE KANALSANIERUNG

Da Abwasserleitungen zum Großteil im Erdreich versteckt sind,
wird deren Wartung und Kontrolle oftmals außer Acht gelassen.
Meistens werden Maßnahmen erst getroffen, wenn sich Schäden
im Entwässerungssystem so weit ausgebildet haben, dass diese
sich dann greifbar äußern:

  • Rohrverstopfungen
  • Feuchtigkeit in Hauswänden
  • Absacken von Hof- & Grünflächen
  • Wasserschäden durch Rückstau

ACHTUNG

Das Vernachlässigen des Entwässerungssystems kann somit unangenehme Folgeschäden und Beeinträchtigungen nach sich ziehen, sowie für einen Wertverlust Ihrer Immobilie Sorgen.

Auch der Naturschutz ist in diesem Kontext nicht zu vernachlässigen:

Durch defekte und undichte Rohrleitungen können Fäkalien, Reinigungsmittel und andere Schadstoffe ins Erdreich gelangen und so den Boden und das Grundwasser verunreinigen. Abgesehen davon ist das Einleiten von Schadstoffen in das Erdreich in Deutschland strafbar.

Glücklicherweise gibt es Sanierungs- & Reparatur- verfahren für defekte Abwasserleitungen, die ganz ohne lästige und langwierige Bagger- oder Stemmarbeiten durchgeführt werden.

Mit den folgenden grabenlosen Verfahren, die wir für die Sanierung und Reparatur Ihres Entwässerungssystems anbieten, spart man Zeit und Geld:

EIN NEUES ROHR IM ALTROHR

SCHLAUCHLINER (DN70-250)

Bei diesem Sanierungsverfahren wird ein Textilschlauch mit Harz getränkt und anschließend mit Luftdruck in das alte sanierungsbedürftige Rohr eingebracht. Der flexible Liner passt sich dem alten Rohr an, kann mehrere Bögen in der Leitung überwinden und schafft bis zu zwei Dimensionssprünge. Das alte Rohr wird auf kompletter Strecke ausgekleidet und abgedichtet, alle bestehenden Schäden werden beseitigt. Es entsteht also ein völlig neues Rohr im Altrohr.

PUNKTUELLE REPARATUR

KURZLINER (DN70-400)

Bei dieser Reparaturmethode wird eine Glasfasermatte mit Harz getränkt und mit Schiebestangen zu einer sanierungsbedürftigen Stelle im Rohr geschoben. Dort angekommen, wird die Matte mit Luftdruck an die Rohrwandung gedrückt und aushärten lassen. Das alte Rohr wird punktuell repariert und abgedichtet.

BEHEBUNG VON SCHÄDEN

ANSCHLUSSMANSCHETTEN

Hierbei wird eine Textilmatte mit Harz getränkt und mit Schiebestangen zum sanierungsbedürftigen Anschlussbereich geschoben. Dort angekommen, wird die Matte mit Luftdruck an die Rohrwandung gedrückt und aushärten lassen. Dadurch ist es möglich Schäden auch in Abzweigung der Rohre zu beheben und abzudichten.

KONTAKT

Sie haben Fragen zur Kanalreinigung?
Melden Sie sich doch einfach bei uns
und lassen sich von unseren Experten
kostenlos beraten.
Wir sind für Sie erreichbar:
06042 – 958950
info@wolf-umweltdienste.de

SERVICES

Sie haben den passenden Service für Ihr Anliegen nicht finden können?
Schauen Sie sich auf unserer Leistungsübersicht erneut um, damit Ihr Anliegen von uns schnellstmöglich bearbeitet werden kann.