INSPEKTION, KANAL-ZUSTANDBERICHT & 3D PLAN

HAUPTLEITUNGEN

Um den Zustand von Abwasserkanälen prüfen zu können, ist es notwendig diese mithilfe von fahrbaren Kameras zu untersuchen. Diese TV-Inspektionen können wir für Kanäle mit einem Durchmesser von DN100 bis hin zu DN2600 durchführen. Mit unseren Kamerasystemen untersuchen wir im Auftrag unserer Kunden Leitungsnetze von Städten, Ortsteilen oder auch Firmengeländen.
Nach der Inspektion erhalten Sie einen detaillierten Kanal-Zustandsbericht, einen 3D Verlaufsplan und eine Kopie der aufgenommenen Videos. Es ist uns auch möglich, unsere Kameras oberirdisch zu orten und so die Stelle eines möglichen Schadens für Sie an der Oberfläche zu kennzeichnen.

SCHADSTELLEN RECHTZEITIG ERKENNEN

ANSCHLUSSLEITUNGEN

Zur Zustandserfassung von privaten und gewerblichen Anschluss- und Abflussleitungen haben wir spezielle Schiebekameras, mit denen wir ganze Entwässerungspläne ausarbeiten und anlegen können.
Oftmals sind schadhafte Rohre Auslöser für Abflussverstopfungen. Diese Schadstellen der Rohre werden anhand der Kameraaufnahmen erfasst, bewertet und können dank eines integrierten Senders in der Kamera direkt geortet werden. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen über die aufgezeichneten Leitungen einen ausführlichen Bericht mit zugehörigen Videos und 3D Verlaufsplan. Im Anschluss daran können wir mit Ihnen zusammen ein Sanierungskonzept für Ihre Leitungen ausarbeiten.

BEISPIEL

3D PLAN NACH TV-INSPEKTION

In der neben stehenden Abbildung sehen sie ein erfolgreiches Beispiel für einen 3D-Plan nach einer Tv-Inspektion. Durch diesen sehen Sie den exakten Verlaufsplan der Abwasserkanäle. Sie haben Fragen oder möchten eine individuelle Beratung? Kontaktieren Sie uns doch einfach und unser kompetentes und freundliches Team hilft Ihnen unverbindlich und kostenlos weiter.